Bovbjerg Leuchtturm

Der Leuchtturm in Bovbjerg ist eine Kulturelle Sehenswürdigkeit, die von 130 Ehrenamtlichen betrieben wird. 

Wir bieten:

- Aussicht übers Meer

- Cafë mit Hausgebackenen Kuchen und Lunch

- Laden mit Souvenir und Kunsthandwerk aus der Gegend

- Wechselnde Kunstausstellungen

- Wechselnde Ausstellungen über die Geschichte des Turms

- Abseilen vom Turm

- Gemeinsames Essen

- Konzerte

- Theatervorstellungen

Selbstvertändlich ist es hier windig. Der Leuchtturm Bovbjerg Leuchtturm liegt direkt an der Nordsee-Steilküste, wo er seit vielen Jahren mit seinem blinkenden Licht den Schiffsverkehr vor den Gefahren der jütländischen Westküste warnt. Das Leuchtfeuer ist nach wie vor die ganze Nacht hindurch in Betrieb, wird jedoch heute von moderner Technik gesteuert. Daher wohnt kein Leuchtturmwärter mehr in der dazugehörigen Wohnung, die inszwischen von einer Stiftung übernommen wurde, die utner anderem kulturelle und geschäftliche Aktivitäten für  jedermann bietet. Die Leuchturmbesucher erfreuen sich somit eines vielseitigen Angebots, wobei eines ganz besonders heraussticht:"Vor allem hat man hier eine grandiose Aussicht über Land und Meer und gerade hier ist auch der Wind besonders gut zu spüren" Denn der Turm ist tagsüber geöffnet, sodass es möglich ist, die sich windende Treppe bis zur Spitze des Leuchtturms hinaufzusteigen, wo man von der runden Plattform aus, die Aussicht über Land und Meer genießen kann. 

Café, Kultur & Kunst im Leuchtturm
"Es besteht auch die Möglichkeit, in unserem Café eine Tasse Kaffee zu genießen und jede Menge Kunst und Kultur zu erleben. Der Leuchtturm wird von ehrenamtlichen Helfern betrieben, sodass man hier auch leicht Kontakt zu den Einheimischen herstellen kann, die unter anderem das Café betreiben. Ferner kann man die Dauerausstellung der Küstenschutzbehörde besuchen, die über den Küstenschutz der letzten 100 Jahre Aufschluss gibt."

Lesen Sie mehr über den Bovbjerg Leuchtturm hier: