Winteraktivitäten

Zwar liegen wir am Meer und haben deshalb in der Regel milderes Winterwetter als das übrige Dänemark, aber wenn König Winter wirklich seine Herrschaf antritt, ist es umgekehrt: Oft kommen Schnee und Kälte nämlich mit dem Ostwind, dann ist die Wirkung der Nordsee gleich Null. Deshalb haben wir bei Schnee Wetter oft die niedrigsten Temperaturen in ganz Dänemark. 

Langlauf

Im Forstgebiet Klosterheden führen Langlaufloipen, die zu den schönsten Dänmarks zählen, durch den Wald, vorbei an Seen, Bächen und Bibern. Offizell gibt es 2 Loipen von insgesamt 9 km länge, die bei Schneefall präpariert werden. Die eine beginnt bei der alten Schule in Risbæk am Vilhelmsborgvej (zwei schleifen von 3,5 und 1,5 km) und ist mit gelben Pfeilen/Punkten gekennzeichnet. Die andere beginnt am Parkplatz beim See Møllesøen (ca. 4 km für die ganze Strecke) und ist mit orangen Punkten markiert. Siehe Wanderkarte von Klosterheden. Ausserdem gibt es zahlreiche Möglichkeiten, seine eigene Spur zwischen den Bäumen zu ziehen. Mit ein bisschen Glück kann man Rehe oder sogar Rothirsche beobachten, die sich lautlos im Winterwald bewegen. Nur muss man darauf achten, sich nicht zu verirren. Im Februar wird die Stille manchmal von den "Trommlern" unterbrochen, den Spechtmännchen, die mit Ihren klopfzeichen die Weibchen anlocken.

Eislaufen

Am Ortsrand von Harboøre liegt ein Park mit einem See, der im Winter bei geeigneter Witterung zum Eislaufen einlädt. Sogar am Abend kann man hier laufen, da während der Saison "Flutlicht" eingeschaltet wird. Gleich neben der Eisbahn hat die Gemeinde einen Rodelhügel aufgeschüttet, auf dem die Kinder sich stundenlang tummeln können, während die Eltern Eis laufen.

Rodelhügel

Die besten Rodelbahnen der Gegend gibt es in Lemvig, in herrlicher Lage direkt am Lemvig-See mit Blick über die Stadt. Nach der Rodelpartie und einem ereignisreichen Tag für die Kinder kann man in der Stadt in einem Café eine Tasse Kakao trinken oder in einem Restaurant zu Abend esssen. Früher gab es auf diesem Hügel sogar einen Skilift, der allerdings im Moment nicht in Betrieb ist, sodass die Rodler das Sagen haben.